Dienstag 17. September 2019

Music low res4 300ppx

 

12. August 2015 - Sport am Abend

Sport in Namibia

Cricket

Die U19-Auswahl des namibischen Verbandes erhält mit Blick auf die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr Hilfes vom ehemaligen Profi Pierre de Bruyn. Der Südafrikaner soll den Nachwuchstalenten bei einem Trainingscamp vom 21. bis zum 24. August in mehreren Aspekten den letzten Schliff verpassen. Die 25 Spieler umfassende Truppe wird nach dem Camp auf 15 Akteuere ausgedünnt. Nur diese Sportler gehen bei der WM in Bangladesch an den Start. Namibias Gruppengegner stehen noch nicht fest.

Tischtennis

Der namibische Verband richtet seinen jährlichen Confucius Cup am 5. September aus. Dies bestätigte NTTA-Mitglied Heiko Fleidl heute. Bei diesem prestigeträchtigen Turnier treten die besten Namibier gegen die besten in Namibia lebenden Chinesen an. Alle Akteure werden basierend auf ihrer Ranglistenpositionierung ermittelt. Allerdings vetritt ein Großteil der Namibier ihr Land zum gleichen Zeitpunkt den den All Africa Games. Daher werden teilweise schwächer eingestufte Spieler antreten.

 

Sport international

Fußball

Philipp Lahm hat ausgeschlossen, seine Karriere wie andere Stars in einem finanziell lukrativen Land wie Katar oder den USA ausklingen zu lassen. „Mein Karriereende wird beim FC Bayern sein“, sagte der Kapitän des deutschen Rekordmeisters zwei Tage vor dem Start in die neue Bundesliga-Saison. Sein Vertrag in München läuft noch bis 2018.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok