Dienstag 17. September 2019

Music low res4 300ppx

 

16. August 2017 - Sport am Abend

Internationaler Sport

Fußball

Die Fußballweltmeisterschaft 2026 soll, wenn die Gemeinschaftsbewerbung von Kanada, den USA und Mexiko den Zuschlag erhält, in 12 Stadien stattfinden. Beworben haben sich 49 Stadien und 44 Städten in den drei Ländern. In den USA sollten 60 Spiele sowie in Kanada und Mexiko jeweils zehn Spiele stattfinden. Für das Finale wäre wahrscheinlich Dallas gesetzt, da das dortige Football-Stadion mehr als 100.000 Zuschauern Platz bietet. - Einziger bisheriger Bewerbungskonkurrent für die WM in neun Jahren ist Marokko.

Fußball

Kevin-Prince Boateng, der Halbbruder von Deutschlands Weltmeister Jérôme Boateng steht scheinbar vor der Rückkehr in die Bundesliga. Der Ghanaer hat seinen Vertrag mit Las Palmas aus der ersten spanischen Liga aufgelöst. Eintracht Frankfurt bestätigte nahezu zeitgleich, dass man Interesse an einer Verpflichtung von Kevin-Prince habe. Er spielte zuvor bereits für Hertha, Dortmund und zuletzt Schalke in der Bundesliga.

Motorsport

Ob der ehemalige Formel-1-Pilot Nick Heidfeld sowie seine Landsmänner Maro Engel und Daniel Abt auch in der kommenden Saison Formel-E fahren ist weiter unklar. Bisher stehen insgesamt nur drei Fahrer der 10 Teams mit insgesamt 20 Piloten für die kommende Rennsaison fest. Die Formel-E wird seit 2014 ausgetragen. In der am 2. Dezember beginnenden vierten Rennsaison stehen 14 Rennen auf dem Programm, darunter mindestens eines in Deutschland. Die Formel-E-Fahrzeuge können rein elektrisch bis zu 225 km/h schnell fahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok