Mittwoch 17. Januar 2018

16. November 2017 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

An diesem Wochenende geht die Namibia Premier League mit dem siebten und achten Spieltag weiter. Aktuell sind die African Stars mit sechs Siegen aus sechs Spielen das Maß aller Dinge. Diese treffen am Samstag auf Young Chiefs und am Sonntag auf Tabellenschlusslicht Chief Santos. Den Auftakt des siebten Spieltages machen morgen Orlando Pirates und Black Africa im Sam-Nujoma-Stadion. Der achte Spieltag beginnt am Sonntag ebendort um 15 Uhr mit der Partie der Civics gegen Young Chiefs.

Internationaler Sport

Fußball

Australien hat als vorletzte Nation den Sprung zur WM 2018 in Russland geschafft. Die Socceroos nehmen damit zum vierten Mal in Folge an einer Fußball-Weltmeisterschaft teil. Im entscheidenden Playoff-Rückspiel gewannen diese gegen Honduras mit 3 zu 1. Im letzten Qualifikationsspiel für die WM 2018 traf in der Nacht Neuseeland auf Peru. Das Rückspiel endete 2 zu 0 für Peru, so dass das südamerikanische Land ebenfalls nach Russland fahren darf.

Fußball

Im Vorfelds des WM-Qualis-Aus von Italien gab es einen Aufstand der Spieler. So forderten der Mannschaftskapitän und einige der Stammspieler eine Umstellung der Taktik. Sie warfen Trainer Gian Piero Ventura „Untätigkeit“ vor. Die Weigerung von De Rossi während des Quali-Rückspiels gegen Schweden eingewechselt zu werden, sei nur ein weiteres Zeichen der Unzufriedenheit mit dem Trainer gewesen. Die Spieler waren sich einig, dass der beste Stürmer Italiens, Lorenzo Insigne, hätte aufgestellt werden müssen.

Rugby

Die Rugby-WM 2023 findet überraschend nicht in Südafrika statt. Der Weltrugbyverband hatte Südafrika als „Empfehlung“ in die abschließende Wahl geschickt. Dennoch gewann Frankreich, nach 2007 zum zweiten Mal, den Zuschlag die übernächste WM auszurichten. Die Rugby-WM 2019 findet in Japan statt.

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League