Mittwoch 17. Oktober 2018

18. Januar 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Radsport

Auch auf der vierten Etappe der „Mpumalanga-Tour“ gab es für die besten Radfahrer Namibias nichts zu holen. Sie landeten auf den Rängen 14 und 17 sowie 39, 50, 51 und 53. Tristan de Lange war einmal mehr der beste namibische Fahrer. Der mehrfache namibische Meister und U23-Afrikameister Lotto Petrus kam nur als letzter durchs Ziel. Afrikameister und Olympiateilnehmer Dan Craven kam ebenfalls nicht unter die besten Radler und musste sich auf der 457 Kilometer langen Etappe mit Rang 39 begnügen.

Fußball

Für die Brave Warriors steht heute eines der wichtigsten Spiele der jüngeren Geschichte auf dem Programm. Am Abend geht es in der Afrikanischen Nationenmeisterschaft gegen die Auswahl Ugandas. Mit einem Sieg hätte sich Namibia gleich bei der ersten Turnierteilnahme sicher für das Viertelfinale qualifiziert. Das Auftaktspielt hatte die Mannschaft um Spielführer Ronald Ketjijere gegen die Elfenbeinküste gewonnen. – Gestern gab es folgende Ergebnisse des zweiten Spieltages in Gruppe A: Gastgeber Marokko trennte sich von Guinea 3 zu 1, der Sudan spielte gegen Mauretanien 1 zu 0.

Internationaler Sport

Fußball

Real Madrid steht womöglich vor dem größten Umbruch in der Mannschaft seit Jahren. So sollen scheinbar Karim Benzema, Gareth Bale und Weltfußballer Cristiano Ronaldo vor dem Aus stehen. Dafür sollen Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern, Neymar und Eden Hazard verpflichtet werden. Gerüchte nach müsste Madrid hierfür eine Milliarde Euro, umgerechnet 15,5 Milliarden Namibia Dollar, in die Hand nehmen. - Die Königlichen, die als bester Verein der Welt gelten, haben in der laufenden Saison als Vierter bereits 19 Punkte Rückstand auf den Meisterschaftsplatz.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok