Montag 14. Oktober 2019

Music low res4 300ppx

 

2. September 2015 - Sport am Mittag

Sport in Namibia

Fußball
Das Organisationskomitte der Verbände des südlichen Afrikas hat dem Independence- und dem Sam-Nujoma-Stadion als Austragungsorte für den COSAFA-Pokal im nächsten Jahr grünes Licht erteilt. Dies gaben die Verantwortlichen nach einer Besichtigungstour bekannt. Die Stadien seien "erste Klasse" und man sei sehr zufrieden mit den vom namibischen Verband ausgelegten Rahmenbedingungen, erklärte COSAFA. Eine weitere Inspektion soll im Oktober erfolgen. Das Turnier soll im Mai 2016 stattfinden.

Reitsport
Der Reitverein Okahandja richtet an diesem Wochenende sein jährliches Sprung- und Dressurturnier auf seinem Vereinsgelände aus. Der Wettkampf beginnt bereits am Freitag und dauert bis Sonntag. Mehr als 100 Teilnehmer haben sich laut den Organisatoren angemeldet.

Sport international

Commonwealth-Spiele
Durban wird die Commonwealth-Spiele 2022 ausrichten. Die Millionen-Metropole an Südafrikas Ostküste erhielt den offiziellen Zuschlag vor wenigen Stunden bei der General-Hauptversammmlung der beteiligten Nationen in Neusseland. Durban war nach dem Rücktritt der kanadischen Stadt Edmonton als einziger Bewerber übrig geblieben. Die Wettkämpfe sollen vom 18. bis zum 30. Juni stattfinden. Damit ist Südafrika das erste afrikanische Land, dass die Spiele ausrichten wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok