Mittwoch 20. Juni 2018

20. Februar 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Radsport

Die namibische Radsportnationalmannschaft hat bei den Afrikameisterschaften den sechsten Rang belegt. Insgesamt nahmen elf Radsportler aus Namibia in Ruanda teil. Das Juniorenteam gewann die einzige Medaille für Namibia. Im Zeitfahren gab es Bronze. Von den insgesamt 23 teilnehmenden Nationen war Eritrea die mit Abstand beste. An das nordostafrikanische Land gingen 20 Medaillen, davon zehn aus Gold. Es folgten Äthiopien und Gastgeber Ruanda.

Fußball

Der NUST FC von der gleichnamigen Universität ist das Maß aller Dinge in der Regionalliga Khomas. Die Mannschaft konnte an den letzten beiden Spieltagen zwei klare Siege einfahren. Ziel der Mannschaft sei der Aufstieg in die Second Division, der zweithöchsten Spielklasse in Namibia. Zwei weitere Spieltage sind für das Wochenende angesetzt.

Internationaler Sport

Olympische Winterspiele

Die deutschen Wintersportler hatten einen weiteren erfolgreichen Tag bei den Spielen in Südkorea. Im Zweierbob der Männer gab es eine Goldmedaille, gemeinsam mit Kanada, sowie einen guten vierten Platz. Im Teamspringen von der Großschanze sprangen die deutschen Adler auf den Silberrang. – Im Medaillenspiegel liegt Deutschland weiterhin auf einem sehr guten zweiten Platz mit 10 Gold-, sechs Silber- und vier Bronzemedaillen. Davor findet sich Norwegen, deutlich hinter Deutschland liegt Kanada.

 

Werbung

 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok