Donnerstag 18. Juli 2019

21. August 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Boxen

Der unangefochtene Champion im Superleichtgewicht heißt Terence Crawford. In der Nacht von Samstag auf Sonntag besiegte der 29-jährige Amerikaner den fünf Jahre älteren Namibier Julius Indongo durch K.o. in Runde drei. Ausgetragen wurde das Duell vor rund 12 000 Zuschauern in der ausverkauften Pinnacle Bank Arena in Lincoln im US-Bundesstaat Nebraska. Mit einem linken Haken traf der Lokalmatador den Körper seines Kontrahenten, der auf die Bretter ging. Einen Durchgang zuvor war Indongo nach einem Schlag gegen den Kopf ein erstes Mal angezählt worden. Mit dem 23. K.o.-Erfolg im 32. Profikampf baute Crawford seine makellose Bilanz weiter aus. Für Indongo war es beim 23. Auftritt die erste Niederlage. Crawford hat nun nach Jermain Taylor und Bernard Hopkins als erst dritter Boxer der Geschichte alle vier bedeutenden WM-Titel auf sich vereint.

Fußball

Die Brave Warriors haben sich im fünften Anlauf erstmals für die afrikanische Nationenmeisterschaft qualifiziert. Eine Woche nach der 1-zu-2-Auswärtspleite gegen die Komoren gewannen die Namibier gestern das Rückspiel der dritten Ausscheidungsrunde im Sam-Nujoma-Stadion in Windhoek mit 2 zu 0. Der eingewechselte Muna Katupose köpfte die Gastgeber mit zwei Treffern nach der Pause im Alleingang zur Endrunde. Diese findet Anfang 2018 mit insgesamt 16 Teams in Kenia statt. Aus der südlichen Zone haben neben Namibia auch Angola und Sambia ein Ticket gelöst. An dem sogenannten Chan Cup dürfen nur Spieler teilnehmen, die in den nationalen Ligen ihrer Heimatländer unter Vertrag stehen.

Internationaler Sport

Fußball

Borussia Dortmund hat sich am ersten Spieltag der 55. Bundesliga-Saison an die Tabellenspitze gesetzt. Das Team des neuen Trainers Peter Bosz triumphierte am Samstag mit 3 zu 0 beim VfL Wolfsburg. Am Abend zuvor hatte Titelverteidiger Bayern München einen 3-zu-1-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen vorgelegt. Hertha BSC gelang mit dem 2 zu 0 über den VfB Stuttgart ebenfalls ein guter Start. Mit dem gleichen Ergebnis entführte der FC Schalke 04 drei Punkte aus Leipzig. Der Hamburger SV gegen den FC Augsburg, 1899 Hoffenheim gegen Werder Bremen, Hannover 96 beim FSV Mainz 05 und Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Köln feierten alle einen 1-zu-0-Auftakterfolg. Der SC Freiburg und Eintracht Frankfurt trennten sich gestern mit einem torlosen Unentschieden. 


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok