Freitag 23. Februar 2018

24. April 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Rugby

Zum Auftakt der “SuperSport Rugby Challenge“, dem ehemaligen „Vodacom Cup“, haben die namibischen Welwitschias gegen die Valke verloren. Am Ende hieß es 50 zu 33 für das südafrikanische Provinzteam. Namibia hatte zur Halbzeit überraschend noch mit 20 zu 17 geführt. Noch bis 20 Minuten vor Schluss sah es nach einem engen Aufeinandertreffen aus. – Im vergangenen Jahr unterlag die namibische Nationalmannschaft den Valke weitaus deutlicher.

Bogensport

Dirk de Bod hat für Namibia bei den Jugend-Europameisterschaften eine Medaille gewonnen. Der 14-jährige Schüler des Windhoek Gymnasiums hatte das Halbfinale mit nur einem Punkt gegen den Italiener Giovanni Abbati veloren.

Internationaler Sport

Fußball

Der Hamburger SV steckt nach einer Heimpleite gegen Tabellenschlusslicht Darmstadt wieder mitten im Abstiegskampf. Gewinnen konnten neben Darmstadt auch Dortmund, Hertha, Bremen, Frankfurt und Freiburg. Unentschieden spielten Köln und Hoffenheim sowie München und Mainz und Schalke gegen Leipzig. In der Tabelle bleibt München vorne mit 70 Punkten vor Leipzig mit 62 und Dortmund mit 56 Zählern. Darmstadt ist Letzter mit 21 Zählern, hinter Ingolstadt mit 28 und Augsburg mit 32 Punkten. Der HSV ist nun 15. Mit 33 Punkten, ebenso wie Wolfsburg und Mainz. Davor liegt Leverkusen mit 36 Zählern.

Tennis

Rafael Nadal hat das ATP-Turnier von Monaco gewonnen. Er besiegte im Finale seinen Landsmann Alberto Ramos-Vinolas. - Die Chinesin Qiang Wang hat ihr Heimturnier in Zhengzhou gegen ihre Landsmännin Shuai Peng gewonnen. Im Finale musste Peng, beim Stand von 1 zu 1 Sätzen, verletzt aufgeben. Indessen hält die Nummer 2 der Welt, Angelique Kerber, an ihrer mittelmäßigen Saisonleistung fest. In den Play-offs des Länderturniers der Damen, dem Fed-Cup, konnte sich Deutschland knapp gegen die Ukraine durchsetzen. Die Nummer 2 der Welt, Angelique Kerber gewann und verlor jeweils ein Spiel, Julia Görges gewann beide Spiele, das Doppel ging verloren. 

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League