Donnerstag 18. Juli 2019

24. Juni 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Sportspiele

Namibia hat bei den 1. Africa Beach Games auf den Kapverden eine gute Leistung abgeliefert. Am Ende erreichten die zehn namibischen Sportler vier Medaillen und belegten Rang 11 im Medaillenspiegel. Alle Medaillen gewannen Frauen. Namibia gewann Silber im Frauen-Halbmarathon mit Lavinia Haitope, 3-a-Side Shootout mit Victoria Netumbo, Beachvolleyball mit Julia Laggner und Kim Seebach und Kata-Karate mit Suzelle Pronk. Im Freiwasserrudern gab es ebenso wie im 3-a-Side-Basketball einen guten vierten Platz. - An den Strandspielen haben mehr als 1000 Athleten aus allen 54 Staaten Afrikas teilgenommen. Am erfolgreichsten war Marokko mit 9 Mal Gold und 16 Medaillen insgesamt.

Fußball

Namibia hat im Auftaktspiel zur Afrikameisterschaft in Ägypten gegen Marokko eine sensationelle Leistung abgeliefert und dennoch unglücklich verloren. In der Todesgruppe D mit Südafrika und der Elfenbeinküste verlor Namibia durch ein Eigentor in der 89. Minute mit 0 zu 1. Gewonnen haben am Wochenende Gastgeber und Rekordmeister Ägypten gegen Simbabwe, Uganda gegen die Demokratische Republik Kongo, Nigeria gegen Burundi, Senegal gegen Tansania und Algerien gegen Kenia. Unentschieden trennten sich Guinea und Madagaskar.

Internationaler Sport

Fußball

Deutschland steht bei der Frauen-WM in Frankreich im Viertelfinale. Die DFB-Damen besiegten Afrikameister Nigeria in der Runde der Letzten 16 mit 3 zu 0 und zeigten dabei vor allem in der ersten Halbzeit eine sehr gute Leistung. Im Viertelfinale trifft Deutschland nun auf Schweden oder Kanada. – Bei der U21-Europameisterschaft stehen die deutschen Nachwuchsherren im Halbfinale. Im letzten Gruppenspiel gegen Österreich gab es nach zwei Siegen zuvor ein 1 zu 1.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok