Samstag 07. Dezember 2019

Music low res4 300ppx

 

24. September 2015 - Sport am Abend

Sport in Namibia
Rugby
In weniger als vier Stunden ist es soweit: Namibias National-Auswahl trifft in ihrem ersten Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft in England auf Neuseeland. Die Rollen sind klar verteilt. Während Namibia im Nationen-Ranking des Weltverbandes IRU auf 20. Stelle weilt, nimmt der amtierende Weltmeister von der Pazifik-Insel Platz eins ein und ist damit auch wieder Top-Favorit auf den Titel. Die „All Blacks“ halten zudem der Rekord für den höchsten Sieg bei einer WM, als sie Japan vor acht Jahren mit 145:17 bezwingen konnten.

Sport international
Fußball
Geschäftsführer Klaus Allofs vom VfL Wolfsburg bleibt auch nach dem Rücktritt von Konzernchef Martin Winterkorn in der Krise bei Volkswagen gelassen. Allofs geht nicht davon aus, dass der personelle Wechsel an der VW-Spitze Auswirkungen auf die Unterstützung des Konzerns für den Bundesligisten hat. Erst in der Amtszeit Winterkorns als VW-Chef wurde der VfL zur hundertprozentigen Konzerntochter.

Fußball
Der Weltverband FIFA will der Schweizer Staatsanwaltschaft nur unter bestimmten Voraussetzungen Einsicht in die E-Mails seines suspendierten Generalsekretärs Jérôme Valcke geben. Der oberste Staatsanwalt der Schweiz hatte die FIFA im Zuge seiner Korruption-Ermittlungen aufgefordert, Einblick in den Mailverkehr Valckes zu gewähren. Die FIFA habe nun geantwortet, dass dies möglich wäre, „sofern eine Reihe von Bedingungen erfüllt sind“. Welche diese sind, teilte die Behörde nicht mit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.