Dienstag 25. Juni 2019

4. August 2015 - Sport am Mittag

Sport international

Fußball kurios

Der Hamburger SV kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nun beunruhigt ein „Schuh-Streit“ den Hamburger Traditionsverein. Vier Spieler haben eine Geldstrafe von umgerechnet je 440.000 Namibia Dollar erhalten, da sie Schuhe der falschen Marke tragen. Der Ausrüster des HSV ist per Vertrag der größte deutsche Sportartikelhersteller adidas. Nur zwei Spieler, darunter aber nicht die Bestraften, haben Sonderregelungen in ihren Verträgen abgeschlossen. Laut den betroffenen Spielern soll es jedoch eine mündliche Vereinbarung geben.

Tennis

Mona Barthel steht im Achtelfinale des WTA-Turniers von Stanford in den USA. Die Deutsche besiegte am Morgen Carol Zhao aus Kanada mit 6:3 und 6:0. Sie trifft nun in einem rein deutschen Duell auf Andrea Petkovic. Zuvor können noch Sabine Lisicki und Angelique Kerber den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen. Das Turnier ist mit umgerechnet ca. neun Millionen Namibia Dollar dotiert.

Schwimmen

Der Südafrikaner Cameron van der Burgh hat im Vorlauf über 50-Meter-Brust bei der Weltmeisterschaft in Kasan seinen eigenen Weltrekord verbessert. Er schwamm die 50 Meter in 26,62 Sekunden. Gestern gewann Van der Burgh bereits die Silbermedaille über die doppelte Distanz. Im Medaillenspiegel führt derzeit China mit 24 Medaillen, davon 11 goldenen. Deutschland liegt mit vier Medaillen, davon einer in Gold, auf dem 8. Platz. Südafrika ist 10.

 


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok