Montag 15. Oktober 2018

4. Januar 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Die 23 Spieler die Namibia erstmals bei der Afrikanischen Nationenmeisterschaft vertreten werden stehen fest. Fehlen wird einer der besten namibischen Spieler, Immanuel „Lucky“ Heita, der an einer Knieverletzung laboriert. Diese hatte er sich zu Beginn des Trainingslagers in Tunesien zugezogen. - Die Meisterschaft beginnt am 12. Januar in Marokko, wobei die Brave Warriors erstmals zwei Tage später gegen die Elfenbeinküste zum Einsatz kommen werden.

Fußball

Mit Nehemia Shoovaleka hat Namibia nun einen weiteren FIFA-Schiedsrichter der ab sofort internationale Spiele pfeifen darf. Der 30-Jährige aus der Region Ohangwena, der im normalen Leben Feuerwehrmann ist, wurde vom Namibischen Fußallverband NFA nominiert. Mit ihm wurden 35 weitere Schiedsrichter aus Afrika von der FIFA akzeptiert. Shoovaleka habe alle FIFA-Anforderungen, darunter vier Fortbildungskurse pro Jahr und eine Tätigkeit als Schiedsrichter in der höchsten Spielklasse über mindestens 3 Jahre, erfüllt.

Internationaler Sport

Wintersport

In der Qualifikation zum dritten Springen der Vierschanzentournee haben die Favoriten erneut überzeugen können. Der Führende in der Gesamtwertung, Kamil Stoch aus Polen, sprang in der Quali mit 127,5 Metern auf Rang 2. Richard Freitag, bester Deutscher und zweiter in der Gesamtwertung, wurde 3. Er sprang auf 125 Meter. Die Quali für sich entscheiden konnte der Japaner Junshiro Kobayashi. Das Springen findet heute ab 15 Uhr statt.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok