Samstag 20. Oktober 2018

6. Februar 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Hallenhockey

Morgen geht die Hallenhockey-Weltmeisterschaft in Berlin los. Für Namibias Hockeydamen stehen Partien gegen Tschechien und Deutschland auf dem Programm. Tschechien kann wie Namibia als Außenseiter bezeichnet werden, Deutschland als Gastgeber zählt zu den Turniermitfavoriten. Die weiteren Vorrundenpartien in Gruppe B für Namibia finden am Donnerstag gegen Ozeanienmeister Australien und die Ukraine, sowie am Freitag gegen Russland statt.

Internationaler Sport

Tennis

Mischa Zverev aus Hamburg hat im französischen Montpellier die 2. Runde verpasst. Er verlor gegen Benoit Paire aus Frankreich. Yannick Maden hatte zuvor bereits sein Spiel gewonnen. Heute spielt an gleicher Stelle noch Dustin Brown als weiterer deutscher Teilnehmer. Im bulgarischen Sofia kommt Maximilian Marter zu seinem Erstrundeneinsatz. Philipp Kohlschreiber hatte zum Auftakt ein Freilos. In Quito in Ecuador steht mit Yannick Hanfmann heute ebenfalls ein Deutscher auf dem Platz.

Olympische Spiele

Im südkoreanischen Pyeongchang beginnen Ende der Woche die 23. Olympischen Winterspiele. Hierzu wird erneut kein namibischer Sportler teilnehmen. Zahlreiche der mehr als 2800 Teilnehmer kommen jedoch aus exotischen Staaten. Unter anderem schickt Afrika aus acht Ländern insgesamt 13 Wintersportler zu den Spielen. Hierbei gilt das Zweierbob-Team aus Nigeria als absoluter Exot. Besondere Aufmerksamkeit bekam schon im Vorfeld Pita Nikolas Taufatofua, ein Langläufer aus dem Pazifikkönigreich Tonga. – Zu sehen sind die Spiele im Angebot von Satelio täglich im Ersten und dem ZDF von 2 Uhr in der Früh bis 18 Uhr abends.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok