Donnerstag 20. September 2018

8. Mai 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Radsport

Knapp eine Woche nach dem Tod von Profifahrer Raul Costa Seibeb ist gestern ein weiterer Radsportler ums Leben gekommen. Dabei handelt es sich offenbar um Elroy Beukes. Eine offizielle Bestätigung des Namens liegt aber noch nicht vor. Laut Polizeisprecher Gerry Shikesho ereignete sich der tödliche Unfall, als der Radsportler zur Mittagszeit auf Windhoeks westlicher Umgehungsstraße von einem Auto überfahren wurde. Ob der Verstorbene an einer zu Ehren von Seibeb am Sonntag durchgeführten Gedächtnistour teilgenommen hatte, ist noch offen.  

Cricket

Die Old Boys der Windhoek High School haben in der Premier League den Titel gewonnen. Zum Abschluss der 50-Over-Meisterschaft setzte sich das WHS-Team am Samstag auf dem United-Feld im Windhoeker Stadtteil Olympia mit 19 Runs gegen die EBH Welwitschias durch. Zum herausragenden Mann des Endspiels wurde Sarel Burger aus den Reihen des neuen Meisters ernannt. Die WHS Old Boys haben die Nachfolge der Wanderers angetreten. Der Traditionsverein aus Pionierspark gewann zwar sein Halbfinale, wurde dann aber vom Wettbewerb ausgeschlossen, weil er einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt hatte. Aus dem gleichen Grund blieb den CCD Tigers die Finalteilnahme verwehrt.

Eisstockschießen

Der nationale Verband IAN richtet am 22. Juli in Swakopmund den Afrika-Cup aus. Bei der siebten Auflage findet die Kontinentalmeisterschaft somit erstmals an der Küste statt. Wie IAN-Präsident Detlef Pfeifer bekannt gegeben hat, dient die Halle des Swakopmunder Sportclubs SFC als Spielort. Titel gibt es dort bei den Damen und Herren im Zielschießen und im Teamwettbewerb zu gewinnen. 


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok