Mittwoch 23. Mai 2018

9. Februar 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Hallenhockey

Mit einer sehr guten Leistung hat Namibias Damen-Nationalmannschaft den zweiten Tag bei der WM in Berlin absolviert. Zunächst gab es gegen die Auswahl Australiens ein 3-zu-3-Unentschieden. Im vorletzten Vorrundenspiel in der Gruppe B trennte sich Namibia von der Ukraine dann mit einem 3-zu-2-Sieg. Mit einem weiteren Sieg heute gegen Tabellenschlusslicht Russland könnte Namibia noch Gruppenvierter werden und damit das Viertelfinale erreichen. Gleichzeitig dürfen die Ukraine und Tschechien jedoch nicht Unentschieden spielen.

Internationaler Sport

Tennis

Maximilian Marterer hat das Viertelfinale des ATP-Turniers in Sofia erreicht. Er setzte sich mühelos gegen den an Nummer 7 gesetzten Portugiesen Joao Sousa durch. Nun geht es in der Runde der Letzten 8 gegen den bosnischen Qualifikanten Mirza Basic. – Das Turnier in Bulgarien ist mit umgerechnet 7,5 Millionen Namibia Dollar dotiert.

Olympische Spiele

Die Olympischen Winterspiele in Pyeonchang haben bereits gestern mit einigen Spielen im Curling begonnen. Der offizielle Wettkampfbeginn ist heute um 13 Uhr namibischer Zeit mit der Eröffnungsfeier und dem Einmarsch der Nationen. Für Deutschland trägt der Nordische Kombinierer Eric Frenzel die Flagge ins Olympiastadion der südkoreanischen Stadt. Die erste Medaille für Deutschland könnte es bereits heute ab 14:15 Uhr beim Biathlon der Damen geben.- Die Olympischen Winterspiele mit 102 Entscheidungen in sieben Sportarten gehen bis zum 25. Februar.

 

Werbung

 

Bundesliga

Namibia Premier League