Samstag 19. Oktober 2019

Music low res4 300ppx

 

Aktuelles

  1. Nachrichten
  2. Sport

18. Oktober 2019   Aufrufe:67

18. Oktober 2019 - Nachrichten am Abend

Vermutlich elf Personen und 16 Parteien nehmen an den anstehenden Wahlen am 27. November teil. Dies gab die Wa...

Weiterlesen

18. Oktober 2019   Aufrufe:72

18. Oktober 2019 - Nachrichten am Mittag

Der Universität von Namibia UNAM fehlen weiterhin 50 Millionen Namibia Dollar im den Süden-Campus in...

Weiterlesen

18. Oktober 2019   Aufrufe:90

18. Oktober 2019 - Nachrichten am Morgen

16 Mitglieder der regierenden SWAPO sind von ihren Jobs im öffentlichen Dienst zurückgetreten um sic...

Weiterlesen

18. Oktober 2019   Aufrufe:32

18. Oktober 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport Fußball Edward Maova ist zu den Brave Warriors, im Vorfeld des abschließenden ...

Weiterlesen

17. Oktober 2019   Aufrufe:35

17. Oktober 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport Fußball Der Weltverband FIFA hat die Amtszeit des von ihm eingesetzten Normalisierun...

Weiterlesen

16. Oktober 2019   Aufrufe:38

16. Oktober 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport Sportauszeichnungen Die Namibische Sportkommission NSC hat die Nominierten für die di...

Weiterlesen

5. Oktober 2016 - Tourismus-Treff

Kaum hat Qatar Airways seine ersten Direktflüge Zwischen Doha und Windhoek durchgeführt, kann Namibia die nächste neue Airline im Land begrüßen: Ab morgen fliegt Ethiopian Airlines, die 1945 gegründete äthiopische Fluggesellschaft, drei Mal die Woche direkt von Addis-Abeba nach Windhoek. Ein kurzer Zwischenstopp im botswanischen Gaborone unterbricht den Flug. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737 in einer Zweiklassenkonfiguration. – Ende des Monats wird mit KLM Royal Dutch Airlines eine weitere internationale Fluggesellschaft Flüge von Amsterdam nach Namibia aufnehmen.

Zunächst wurde die Konkurrenz nicht begrüßt, aber nun freue man sich auf den gestiegenen Wettbewerb durch Qatar Airways. Dies teilte die staatliche Fluggesellschaft Air Namibia mit. Es sei ein wichtiger Schritt dazu, Namibia zu einem Luftverkehrsdrehkreuz zu machen. Hiervon würde das ganze Land profitieren. Qatar Airways hatte zum Erstflug vergangene Woche gesagt, dass man vor allem mit Air Namibia auf der Strecke von Windhoek nach Walvis Bay kooperieren wolle. Air Namibia rief zudem die Namibier auf, Qatar Airways aktiv zu unterstützen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok