Montag 10. Mai 2021

Logo Hitradio Namibia

App LiveStream

23. März 2021 - Sport am Morgen

Namibischer Sport
Cricket
Die WHS Old Boys haben die Meisterschaft im 50-Over-Cricket gewannen. In einem packenden Finale besiegte das Team aus Windhoek-Zentral die Auswahl der Wanderers und verteidigte damit seinen Titel. Die Wanderers kamen am Schlag zunächst auf lediglich 149 Runs all out nach 49,1 Over. WHS schaffte es ohne Mühe auf ebenso 151 Runs nach lediglich einem Wicket und mit noch mehr als 20 Over in Petto.

Mehr lesen

19. März 2021 - Sport am Nachmittag

Namibischer Sport
Cricket
Anfang April werden erstmals seit über einem Jahr wieder internationale Spiele in Namibia ausgetragen. Zwischen dem 2.–9. April findet bei den Wanderers in Windhoek die Castle Lite Series statt. Dabei trifft Namibia sowohl im T20, als auch im 50 Over-Format auf Uganda. Laut Eagles – Headcoach Pierre De Bruyn seien die anstehenden Spiele eine wichtige Vorbereitung für die T20-Weltmeisterschaft im Oktober. Aufgrund der Corona – Regularien werden zwar keine Zuschauer vor Ort zugelassen, Cricket Namibia kündigte aber an, die Spiele über ihre digitalen Plattformen streamen zu wollen.

Mehr lesen

19. März 2021 - Sport am Morgen

Namibischer Sport
Radsport
Der namibische Radsportverband NCF hat seine Fahrer über die Gefahren von Doping aufgeklärt. Hierzu wurde extra ein Workshop durchgeführt, wie die NCF mitteilte. Der Radsport ist in den letzten Jahrzehnten, nicht nur durch den massiven Dopingbetrug bei der Tour de France diesbezüglich in die Schlagzeilen geraten. Ziel des Workshops war es die namibischen Radsportler über internationale Regularien aufzuklären. National werden Dopingtests durch das NNOC durchgeführt. Hauptsprecherin war Lisa Dreyer, die als namibische Radsportlerin und Rechtsanwältin über ihren positiven Test im vergangenen Jahr bei der Tour de Windhoek aufklärte. Sie hatte ein Medikament gegen eine Erkrankung eingenommen, wo ein Bestandteil auf der internationalen Dopingliste steht.

Mehr lesen

18. März 2021 - Sport am Nachmittag

Namibischer Sport
Finanzen
Das Sportministerium muss eine erneute Kürzung seines Budgets hinnehmen. Finanzminister Ipumbu Shiimi wieß dem Ministerium gestern bei der Vorstellung des neuen Haushalts 279 Millionen Namibia Dollar zu, das sind 28 Millionen Dollar weniger als noch im Vorjahr. Sowohl Sportministerin Agnes Tjongarero, als auch ihr Vorgänger Erastus Uutoni hatten sich immer wieder über zu geringe Budgetzuweisungen für ihr Ministerium beschwert. Zumal die Behörde neben dem Sport auch für die Jugend des Landes verantwortlich ist.

Mehr lesen

18. März 2021 - Sport am Morgen

Namibischer Sport
Netball
Nach mehr als einem Jahr Spielpause beginnt am 10. April die neue Netball-Saison in der Region Khomas. Zunächst finde die Hauptversammlung der Khomas Netball Region KNR statt, in der der neue Spielplan vorgestellt werden soll. Bis zum 26. März müssen interessierte Mannschaften bzw. Vereine ihre Unterlagen einreichen um für die Saison 2021 spielberechtigt zu sein. Eine Entscheidung über die Zusammenstellung der Liga soll ebenfalls dann bei der Hauptversammlung fallen.

Mehr lesen

17. März 2021 - Sport am Nachmittag

Namibischer Sport
Hockey
Die Hockeyteams des Landes müssen dringend mehr Spiele absolvieren, um ihre internationalen Rankings zu verbessern. Das erklärte Hockeyverbandspräsident Marc Nel. Nur durch gute internationale Platzierungen könne man an großen Wettbewerben wie den Commonwealth Spielen oder Weltmeisterschaften teilnehmen. Vor allem beim Outdoor Hockey gibt es da noch Nachholbedarf, die Frauen stehen dabei weltweit auf Platz 40, die Männer nur auf 59. Beim Hallenhockey wiederum sind die Frauen das Aushängeschild, aktuell wird das Team auf Weltrangliste 9 geführt. Neben den Reisebeschränkungen durch die Corona-Pandemie gibt es auch große finanzielle Hürden für die Planung von mehr Spielen. Als nächstes steht für den Verband die Hallenafrikameisterschaft in Durban auf dem Programm.

Mehr lesen

17. März 2021 - Sport am Morgen

Namibischer Sport
Schwimmen
Ronan Wantenaar und Heleni Stergiadis bleiben die besten Schwimmer des Landes. Einmal mehr sicherten sich beide die Ludorum-Trophäe bei den Nationalen Langbahn-Meisterschaften in Windhoek gewonnen. Wantenaar vom Aqua Swimming Club kam auf 3736 FINA-Punkte, Stergiadis von Dolphins auf 3576. Auch bei den Junioren waren Schwimmer von Dolphins und Aqua erfolgreich. In den Einzelrennen gewann Wantenaar über 50 und 100 m Freistil, 50 Meter Rücken sowie 50 und 100 Meter Brust und 50 Meter Delfin. Oliver Ohm und Mikah Burger gewannen jeweils drei Einzeltitel. Bei den Frauen gingen elf der zwölf vergebenen Titel an Stergiadis

Mehr lesen

Bundesliga

Namibia Premier League

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.