Sonntag 09. Mai 2021

Logo Hitradio Namibia

App LiveStream

Aktuelles

  1. Nachrichten
  2. Sport
  3. FarmerNews
  4. Tourismus-Treff

7. Mai 2021   Aufrufe:93

7. Mai 2021 - Nachrichten am Abend

Der Verwaltungsausschuss der Windhoeker Stadtverwaltung hat dem Stadtrat ein Budget von 4,9 Milliarden Namibia Dollar für das neu...

Weiterlesen

7. Mai 2021   Aufrufe:148

7. Mai 2021 - Nachrichten am Mittag

Namibia wird im Juni Gastgeber für die Regionalkonferenz der Tourismusorganisation der Vereinten Nationen. Dabei geht es laut Tou...

Weiterlesen

7. Mai 2021   Aufrufe:138

7. Mai 2021 - Nachrichten am Morgen

Das IPPR empfiehlt dringend eine umfassende Reform der Krankenversicherung für Staatsangestellte. In ihrer jetzigen Form ist dem ...

Weiterlesen

7. Mai 2021   Aufrufe:31

7. Mai 2021 - Sport am Morgen

Namibischer SportUltra-MarathonDie Extremlaufserie “4 Deserts Ultramarathon” konnte nicht wie geplant im A...

Weiterlesen

6. Mai 2021   Aufrufe:32

6. Mai 2021 - Sport am Nachmittag

Namibischer SportHockeyDie namibischen Hockey-Herren sind auch im vierten Spiel der Testreihe gegen Südafrika...

Weiterlesen

6. Mai 2021   Aufrufe:38

6. Mai 2021 - Sport am Morgen

Namibischer SportBasketballDie UNAM Wolves haben das Vivo-Energy-Einladungsturnier gewonnen. Sie besiegte in e...

Weiterlesen

3. Mai 2021   Aufrufe:85

3. Mai 2021 - FarmerNews

Namibia will beim Export von Rindfleisch aus den Gebieten nördlich des Veterinärzauns neue Märkte erschlie...

Weiterlesen

26. April 2021   Aufrufe:111

26. April 2021 - FarmerNews

Ausbruch der Maul- und Klauenseuche in Namibia ist offiziell beendet. Seit drei Monaten wurden in den Gebieten...

Weiterlesen

19. April 2021   Aufrufe:137

19. April 2021 - FarmerNews

Das Landwirtschaftsministerium hat rückwirkend zum 19. März sofortiger Wirkung den Import von Geflügel aus ...

Weiterlesen

5. Mai 2021   Aufrufe:77

5. Mai 2021 - Tourismus-Treff

Der Tourismus in Namibia befindet sich weiterhin auf einem niedrigen Niveau, entwickelt sich aber einer nicht-...

Weiterlesen

28. April 2021   Aufrufe:124

28. April 2021 - Tourismus-Treff

FlyWestair wird ab Ende April einen fünften wöchentlichen Flug zwischen Windhoek-Eros und Ondangwa einführe...

Weiterlesen

21. April 2021   Aufrufe:168

21. April 2021 - Tourismus-Treff

Heute wird vom Kultur- und Tourismusministerium in enger Zusammenarbeit mit der UNESCO die nationale Strategie...

Weiterlesen

10. Juli 2015 - FarmerNews

Rinderhaltung in Namibia

Die Dürrehilfen der Regierung rollen an. Die insgesamt rund 74 Millionen Namibia Dollar werden nun an die betroffenen Farmer ausgezahlt. Der größte Teil des Geldes geht an Farmer, die Teile ihres Viehs verkaufen – pro Rind gibt es zum Beispiel 400 Namibia Dollar. Mit dieser Maßnahme will die Regierung dazu beitragen, dass sich die Weideflächen erholen können. Außerdem werden Zuschüsse für Viehtransporte und Weidemieten gezahlt.

Sorge bereitet neben der Dürre weiterhin die Maul- und Klauenseuche im Norden des Landes. Die Tierärzte haben in den vergangenen Tagen mit der zweiten Impfwelle begonnen. Rund 27.000 Rinder werden nun pro Tag noch einmal gegen die Seuche geimpft. Außerdem gibt es nach Angaben der Behörden regelmäßige Kontrollen in den betroffenen Gebieten.

Parallel sind viele Farmer im Einsatz, den Veterinärzaun in Stand zu setzen und zu reparieren. Dabei machen ihnen vor allem Elefanten zu schaffen, die den Zaun immer wieder beschädigen. Außerdem haben offenbar auch Impalas, Springböcke und Oryxe Schwierigkeiten mit dem Zaun. Laut Allgemeiner Zeitung haben sich viele dieser Antilopen zwischen dem hohen Wildzaun und dem niedrigen Viehzaun verlaufen.

Für Kopfschütteln sorgte die folgende Nachricht: Einem Bericht der Allgemeinen Zeitung zufolge hat ein kommerzieller Farmer den doppelten Veterinärzaun an der Grenze zum Etoscha-Park durchschnitten und 28 Rinder über die Rote Linie getrieben. Die Rinder wurden nach Angaben der Behörden beschlagnahmt. Der Farmer hat nun die Wahl, die Tiere zu keulen oder sie dauerhaft im nördlichen Farmgebiet zu belassen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.