Alle Grenzübergänge zwischen Namibia und Angola wieder offen

Seit gestern sind sämtliche Grenzübergänge zwischen Namibia und Angola wieder geöffnet. Die Grenze zwischen den beiden Staaten war im März 2020 im Zuge der Corona-Pandemie geschlossen worden. Erst im Februar diesen Jahres waren einige Übergänge wieder geöffnet worden. Beim Besuch des angolanischen Innenministers Eugenio Laborinho in Windhoek wurde nun die vollständige Öffnung der Grenze verkündet.  Zudem wurde ein Abkommen zur verstärkten Zusammenarbeit der Polizeibehörden beider Länder unterzeichnet. Auch die Ausweitung der Visumsfreiheit auf 90 Tage für Namibier und Angolaner soll in Kürze finalisiert werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.