Freitag 07. Mai 2021

Logo Hitradio Namibia

App LiveStream

29. April 2021 - Nachrichten am Abend

Gesundheitsminister Kalumbi Shangula hat heute die weiteren Maßnahmen im Kampf gegen COVID19 vorgestellt. Die südafrikanische Variante ist mittlerweile in 60 Prozent aller namibischen Fälle verbreitet, wie mittlerweile im Land selber labortechnisch festgestellt werden kann. Aufgrund weiterhin relativ hoher Fallzahlen und eines R-Wertes von über 1, müssen alle noch vorsichtiger sein.  Namibia müsse weiterhin einen schmalen Grat zwischen Gesundheit und Wirtschaft beschreiten. Für die kommenden Wochen gibt es keine größeren Änderungen. Insbesondere das Tragen von Masken muss sich aber bessern, so Minister Shangula.

Das Tourismusministerium hat Mitarbeiter im Tourismussektor aufgefordert, sich impfen zu lassen. Laut dem Exekutivdirektor im Ministerium, Teofilus Nghitila, seien die Angestellten einem besonders hohen Risiko von Infektionen ausgesetzt. Durch Impfungen könnte nicht nur die Sicherheit der Mitarbeiter, sondern auch ein sicheres Erlebnis für alle Gäste gewährleistet werden. Massenhafte Impfungen im Tourismussektor würden zudem ein starkes Signal an die Außenwelt schicken. Nghitila betonte allerdings auch noch einmal, dass man niemanden zwingen werde, sich immunisieren zu lassen.

Die Spritpreise bleiben im Mai vorerst unverändert. Das hat das Energieministerium bekannt gegeben. Hintergrund sind ein sich stabilisierender Ölpreis und ein vorteilhafter Wechselkurs gegenüber dem US Dollar. Zuvor war der Ölpreis beinahe fünf Monate am Stück angestiegen. Die jetzige Stabilisierung ist vor allem auf den Rückgang der Nachfrage in durch Corona hart getroffene Länder wie Indien und Japan zurückzuführen. Der Literpreis für Benzin in Walvis Bay bleibt damit bei 13,15 Namibia Dollar, der Liter Diesel kostet 13,18 Namibia Dollar.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.