Sonntag 09. Mai 2021

Logo Hitradio Namibia

App LiveStream

10. Februar 2021 - Tourismus-Treff

Das Freilichtmuseum der Ovahimba bei Swakopmund steht vor dem endgültigen Aus. Verschiedene Fraktionen können sich laut dem Namibian nicht auf ein Konzept einigen. Vor fünf Jahren hatte der Stadtrat der Küstenstadt ein Stück Land neben dem Martin-Luther-Museum hierfür gegen eine minimale Pacht zur Verfügung gestellt. Die Errichtung eines traditionellen Dorfes sei umgehend dort geschehen.  Danach wurde dies aber nicht wie angedacht touristisch genutzt. Ursprünglich sollte dies ein Einkommen für viele der 150 Ovahimba in Swakopmund generieren.

Air Namibia will als letzte Chance, sofern der Staat kurzfristig das Geld hierfür bereitstellt, einen neuen Business Plan umsetzen. Demnach werden alle Verbindungen mit Ausnahme der von Windhoek nach Katima Mulilo, Rundu, Ondangwa und Walvis Bay vorerst komplett gestrichen. Zudem wird sich Air Namibia von allen Flugzeugen trennen, die nicht vollständig in eigenem Besitz sind. Die Mitarbeiterzahl würde voraussichtlich um bis zu 50 Prozent auf etwa 320 gekürzt werden müssen. Diese Maßnahmen würden weit weniger als die bisher in den Medien stets genannten sieben Milliarden Namibia Dollar kosten.

Die südafrikanische Fluggesellschaft FlySafair wird nicht nach Windhoek fliegen. Die dementsprechende Genehmigung wurde der Airline durch die südafrikanischen Behörden verweigert. FlySafair hatte vor einigen Monaten Anträge gestellt erstmals auch von Johannesburg ins Ausland, darunter Windhoek und Sansibar zu fliegen. Es sei eine Lücke durch die Insolvenz von SA Express entstanden, hieß es zur Begründung. Einzig und alleine die Verbindung nach Mauritius wurde genehmigt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.